onkia Veronika Kilcher

Bullet Journal Bern Schweiz Suisse Switzerland

Pentel Schweiz

[WERBUNG: Markensichtbarkeit und affiliated Links]

Von der Firma Pentel Schweiz wurden mir freundlicherweise mehrere Brush-Pens als PR-Samples zugestellt. Ich kannte Stifte dieser Marke bisher so gut wie gar nicht und war gespannt, wie ich damit zurechtkommen würde. Ich habe sie in einem Notizbuch von Leuchtturm1917 ausprobiert, welches mit 80g/m2 relativ dünnes Papier hat (Ghosting).

Nachfolgend eine Zusammenfassung meiner Eindrücke (subjektiv):

brush pens schwarz
brush pens schwarz no bleeding
 

Mit dem 3er Set Brush Sign Pen schwarz hat man drei Stifte in verschiendenen variablen Strichstärken (fein, mittel und breit). Kräftiges Schwarz, kein Durchbluten nur leichtes Ghosting.

sign pen black & grey
sign pen black 2
 

In diesem Set sind vier Stifte enthalten mit weicher pinselähnlicher Spitze in Schwarz, Grau, Anthrazit und Hellgrau. Kein Durchbluten, kaum Ghosting.

sign pen 1
sign pen 2
 

Ein Set mit sieben Farben, weiche pinselähnliche Spitze. Die Farben haben meiner Meinung nach eine sehr hohe Leuchtkraft. Kein Durchbluten, ganz leichtes Ghosting.

Alle Brush Sign Pens würde ich Anfängernn (als das ich mich übrigens selber auch bezeichnen würde) empfehlen, denn der feine Aufstrich und der breite Abstrich gelingen sehr gut, auch bei recht kleiner Schriftgrösse.

twin brush black
Penel brush
 

Der Pentel Twin Brush mit schwarzer, wasserlöslicher Tinte hat auf der einen Seite eine grosse, weiche Pinselspitze und auf der anderen eine kleine, harte Kunststoffspitze. Geeignet ab mittlerer Schriftgrösse. Kein Durchbluten, leichtes Ghosting.

faserschreiber 1
faserschreiber 2
 

zu oberst
Der Pentel Tradio Stylo mit Nachfüllmine ist sicher eine durchaus sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Finelinern. In meinem Leuchtturm schrieb es sich damit leider etwas "kratzig". Glatteres Papier würde das Schreibvergnügen sicher verbessern. Er liegt sehr gut und angenehm in der Hand. Erhältlich in schwarz, blau und rot. Kein Druchbluten, kaum Ghosting. 

In der Mitte
Die Penel Brush Sign Pen Artist haben eine extrem feine Pinselspitze. Mit ihr lassen sich sowohl sehr breite als auch sehr, sehr schmale Striche ziehen. Die Farben sind extrem leuchtkräftig und lassen sich mit Wasser vermalen. Zum Schreiben (Kalligrafie) empfinde ich die feine Pinselspitze als äusserst anspruchsvoll. Kein Durchbluten, ganz leichtes Ghosting bei der Farbe Blau.

unten
Der Pinselstift Pocket Brush mit schwarzer, wasser- und lichtechter Tinte sehe ich für mich auch eher weniger als Stift zum Schreiben, weil er eher "fransig" reagiert. Allenfalls für feine für Linien oder zum Ausmalen von Flächen. Kein Durchbluten, leichtes Ghosting. 

colour brush 1
colour brush 2
 

Der Pentel Colour Brush ist ein Pinselstift mit grossem Aquarelltinten-Tank. Leuchtende Farben, und miteinander vermischbar. (siehe Orange und Violett). Nachfüllbar mit Patronen. Im Leuchtturm nicht geeignet, da die Farben durchbluten. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen