onkia Veronika Kilcher

Bullet Journal Bern Schweiz Suisse Switzerland

Kooperationen

[WERBUNG: Markensichtbarkeit]

pentel brush pens
pentel brush pens
swatcg parsamplesschulkids.ch
001Amoedo Bullet Journal
schablonen topp frechverlagTOPP frechverlag GmbH
homecrafteryHomeCraftery.ch
Dokumentenkamera von ElmoElmo Dokumentenkamera
promotion zumsteinDemo Papeterie Zumstein, Bern
SwissBlogFamily Final SquarSwissBlogFamily2018 Basel
workshop krebser ag thunPapeterie Krebser, Thun
red dots 1Review Leuchtturm1917
Produkte für die Goodie-Bag der Workshopteilnehmerinnen Bullet Journalfeines
Logo Impact Hub BernImpact Hub Bern
Produkte für die Goodie-Bag der Workshopteilnehmerinnen von SweetlemonadeSweet Lemonade
prsamples Faber Castell Schweiz
Faber-Castell Schweiz AG
stabilo prsample
Stabilo Deutschland
pilotpen gelroller
PILOT Pent Deutschland
Auftrag Caran d'Ache Bullet Journal weekly spreadCaran d'Ache Schweiz
 

[WERBUNG: affiliated Links]
In meinem Bullet Journal® schreibe, zeichne und gestalte ich hauptsächlich mit folgenden Produkten:

 

Dies sind sogenannte Affiliate-Links
Bei einer Bestellung über diese Links erhalte ich eine kleine Provision (ohne Mehrkosten für Dich!). 

Pentel Schweiz

[WERBUNG: Markensichtbarkeit und affiliated Links]

Von der Firma Pentel Schweiz wurden mir freundlicherweise mehrere Brush-Pens als PR-Samples zugestellt. Ich kannte Stifte dieser Marke bisher so gut wie gar nicht und war gespannt, wie ich damit zurechtkommen würde. Ich habe sie in einem Notizbuch von Leuchtturm1917 ausprobiert, welches mit 80g/m2 relativ dünnes Papier hat (Ghosting).

Nachfolgend eine Zusammenfassung meiner Eindrücke (subjektiv):

brush pens schwarz
brush pens schwarz no bleeding
 

Mit dem 3er Set Brush Sign Pen schwarz hat man drei Stifte in verschiendenen variablen Strichstärken (fein, mittel und breit). Kräftiges Schwarz, kein Durchbluten nur leichtes Ghosting.

sign pen black & grey
sign pen black 2
 

In diesem Set sind vier Stifte enthalten mit weicher pinselähnlicher Spitze in Schwarz, Grau, Anthrazit und Hellgrau. Kein Durchbluten, kaum Ghosting.

sign pen 1
sign pen 2
 

Ein Set mit sieben Farben, weiche pinselähnliche Spitze. Die Farben haben meiner Meinung nach eine sehr hohe Leuchtkraft. Kein Durchbluten, ganz leichtes Ghosting.

Alle Brush Sign Pens würde ich Anfängernn (als das ich mich übrigens selber auch bezeichnen würde) empfehlen, denn der feine Aufstrich und der breite Abstrich gelingen sehr gut, auch bei recht kleiner Schriftgrösse.

twin brush black
Penel brush
 

Der Pentel Twin Brush mit schwarzer, wasserlöslicher Tinte hat auf der einen Seite eine grosse, weiche Pinselspitze und auf der anderen eine kleine, harte Kunststoffspitze. Geeignet ab mittlerer Schriftgrösse. Kein Durchbluten, leichtes Ghosting.

faserschreiber 1
faserschreiber 2
 

zu oberst
Der Pentel Tradio Stylo mit Nachfüllmine ist sicher eine durchaus sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Finelinern. In meinem Leuchtturm schrieb es sich damit leider etwas "kratzig". Glatteres Papier würde das Schreibvergnügen sicher verbessern. Er liegt sehr gut und angenehm in der Hand. Erhältlich in schwarz, blau und rot. Kein Druchbluten, kaum Ghosting. 

In der Mitte
Die Penel Brush Sign Pen Artist haben eine extrem feine Pinselspitze. Mit ihr lassen sich sowohl sehr breite als auch sehr, sehr schmale Striche ziehen. Die Farben sind extrem leuchtkräftig und lassen sich mit Wasser vermalen. Zum Schreiben (Kalligrafie) empfinde ich die feine Pinselspitze als äusserst anspruchsvoll. Kein Durchbluten, ganz leichtes Ghosting bei der Farbe Blau.

unten
Der Pinselstift Pocket Brush mit schwarzer, wasser- und lichtechter Tinte sehe ich für mich auch eher weniger als Stift zum Schreiben, weil er eher "fransig" reagiert. Allenfalls für feine für Linien oder zum Ausmalen von Flächen. Kein Durchbluten, leichtes Ghosting. 

colour brush 1
colour brush 2
 

Der Pentel Colour Brush ist ein Pinselstift mit grossem Aquarelltinten-Tank. Leuchtende Farben, und miteinander vermischbar. (siehe Orange und Violett). Nachfüllbar mit Patronen. Im Leuchtturm nicht geeignet, da die Farben durchbluten. 

schulkids.ch

[WERBUNG: Markensichtbarkeit und affiliated Links]

Für den nächste Workshop "BuJo 4 teens" ergänzt die liebe Svenja von schulkids.ch das "Bulletjournaling-Starterkit" mit vielen tollen Produkten der Marken Stabilo und Tombow.

swatcg parsamples
Sarterkit vom 27.2.2019 für den Workshop Bullet Journaling für Jugendliche:
starterkit bujo4teens

AMOEDO

Review Bullet Journals von AMOEDO [PRSAMPLES]

Julie und Christian von www.amodo.de haben mir diese beiden wunderschönen Bullet Journals «Ankerliebe» und «Goldregen» freundlicherweise als PR-Samples zur Verfügung gestellt. Ich bin von ihnen total begeistert, denn eigentlich gehört mein Herz der Natur, Naturmaterialien und Naturtönen! Lediglich meine grosse Auswahl an unterschiedlichsten Stiften und Materialien verleitet mich immer wieder, Neues und Buntes auszuprobieren 😉.

Notizbuch Bullet Journal von Amoedo

Die beiden Notizbücher unterscheiden sich nur in Bezug auf die mattgoldene Heissfolienprägung. Der Rest ist bei beiden genau gleich:

  • Umschlag aus Altpapier und Lederresten (sehr angenehme raue Haptik)
  • Index (3 Seiten)
  • 205 Innenseiten dotted
  • Froschtasche hinten
  • Lesebändchen
  • Verschluss-Gummiband
  • 90g Papier von Clairefontaine, FSC zertifiziert

Index Bullet Journal
Drei Seiten sind mit einem Index vorgedruckt.

Index Bullet Journal
Das Papier ist hochweiss, gepunktet, 90 g / Schmales Leseband in Braun.

Index Bullet Journal
Die Innenumschläge sind Braun, hinten gibt es eine Froschtasche.

Index Bullet Journal
Hier der Papiervergleich (Farbe) mit einem Leuchtturm1917.

Index Bullet Journal
Hier der Grössenvergleich mit einem Leuchtturm1917 in A5.

Index Bullet Journal
Wie das Hardcover vom Leuchtturm1917, lässt sich auch das Notizbuch von Amoedo leicht biegen:

Index Bullet Journal

Index Bullet Journal
Grössen-Vergleich der Notizbänder (Amoedo / Leuchtturm) .

Index Bullet Journal

Fazit: Wer Naturmaterialien liebt und sich etwas Schönes und Hochwertiges gönnen möchte ist mit diesen Bullet Journals sehr gut bedient. Die Qualität ist sicht- und spürbar und schlägt sich halt auch auf den Preis nieder (27.- Euro). Einziger Kritikpunkt meinerseits wäre das Lesebändchen. Es ist sehr filigran und somit etwas schwieriger zu greifen. Ausserdem denke ich, dass es möglicherweise häufigem Gebrauch nicht Stand hält, so wie ich das auch bei anderen, dickeren und breiteren Bändern schon beobachten konnte. Zudem würde ich mir für ein «Alltags-Bulletjournal» mindestens zwei Lesebändchen oder noch lieber drei wünschen.

Schau doch auf der Webseite von www.amoedo.de vorbei. Es gibt das Bullet Journal noch mit anderen Prägungen und ausserdem stellen Julie und Christian auch einen sehr beliebten Lehrerplaner her.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen